Die Recurve-Mannschaften sind auch nach dem 3. Wettkampftag   in der Bogen-Ligasaison 2022/2023 des Rheinischen Schützenbundes (RSB) auf Aufstiegskurs. Die „Zweite“ konnte in Düren dabei erstmals in Bestbesetzung antreten. Einem Sieg im ersten Match gegen Lindlar folgte ein Unentschieden gegen das starke Team der BSG Aachen. Dann gab es aber leider eine knappe 4:6 Niederlage gegen den TSV Much. Nach der Pause konnte auch der Mitfavorit KSGi Aachen mit 6:2 bezwungen werden. Zum Abschluss dann aber leider eine vermeidbare Niederlage gegen BT Cölln. So rutsche die Mannschaft auf Tabellenplatz zwei der Landesliga  ab. Mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Rang drei wird es nun noch einmal spannend im Aufstiegskampf.

Die „Erste“ zeigte in den vier Matches vor der Pause wieder eine konzentrierte Leistung in der Landesoberliga und bezwang die Teams des KKB Köln und Siegburger SV jeweils 7:1 sowie SSK Kerpen und den BSC Vorgebirge Bornheim klar mit 6:0. Einer 2:6 Niederlage gegen Solingen folgte ein souveränes 6:0 gegen den Tabellendritten BSC Oberhausen. 

Dann wartete, wie schon an den ersten beiden Spieltagen, der Tabellenzweite BSV Batavieren Aachen. Ein nach Ringen knappes Match entschieden die Aachener am Ende durch ein tolles letztes Match für sich. Der SFT behält aber die Tabellenführung, punktgleich mit Aachen, getrennt nur durch das bessere Satzverhältnis.

Die nächsten Wettkämpfe finden am 04. und 05.02.2023 in Kerpen statt.

Ergebnisse:

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker)