Jugendzeltlager 2018

Drucken  

Bei angenehm warmen Temperaturen trafen sich ca. 20 Jugendliche um Jugendzeltlager auf unserem Gelände. Schnell wurden die Zelte aufgeschlagen und das Holz für das Lagerfeuer aufgeschichtet.

Bei der großen Schlacht am Pizza-Buffet brannte dann schon das 3-Tägige Lagerfeuer, dieses mal auf Grund des trockenen Wetters etwas kleiner. So haben sich erste Disziplin übergreifende Spiel und Gesprächsgrüppchen am Lagerfeuer und im Vereinsgebäude.

Am Samstag haben wir dann unser 4D-Turnier gestartet mit teilweise überraschenden Ergebnissen. Auch dieses Mal war es wieder eine Freude zu sehen, mit welcher Begeisterung unsere Jugend auch andere Disziplinen ausprobieren, aber vor allem mit welcher Freude und fundiertem Fachwissen die älteren Jugendlichen die Jüngeren einweisen und dann dabei auch noch so top Ergebnisse erzielt werden.

In diesem Jahr war dabei auch das 3D-Bogenschiessen zum ersten Mal nur auf unterschiedliche Tiere im Parcours.

Später am Nachmittag haben wir dann unsere neue Disziplin Biathlon jeweils in der eigenen Bereich ausprobiert. Das Wissen kann später auch in Wettkämpfen eingesetzt werden, wenn man z.B. zwischendurch auf die Toilette muss und dann wieder an den Schießstand oder Schießlinie rennt und den Puls wieder herunter zu bekommen.

Zur Entspannung haben wir dieses Jahr eine Wasserbombenschlacht mit über 500 Wasserbomben angezettelt. Der Spaß war auch dieses Jahr ein wichtiger Aspekt.

Während der von Marvin organisierten Lagerolympiade standen Wissen und etwas Bewegung auf dem Programm. Auch war ich wieder einmal begeistert wie schnell sich alle jugendlichen in den zusammenwürfelten Mannschaften finden. Diese tolle Stimmung hat sich dann auch am Abend fortgesetzt als die halbe Nacht dann die Werwölfe unser Lager heim suchten.

Am Sonntag nachmittag haben wir dann noch unsere Siegerehrung durchgeführt. Auch in diesem Jahr wurden dann wieder Top Ergebnisse erzielt. Der Gesamtsieg ging dieses Mal an Nikolai mit 673 von 800 maximal möglichen Punkten. Auf dem Platz 2 folgten Bianca und Leonard ringgleich mit jeweils 609 Punkten, Celine, Lukas, Isabel, Julian, Alicia Robin und Hans vervollständigen die Top 10.

Es war wieder mal ein tolles Wochenende mit vielen schönen Ereignissen in klasse Gemeinschaft.   

Und unsere Jugend hilft auch freiwillig z.B. in der Küche um zu spülen damit das Programm schnell weiter gehen kann.

Vielen Dank vor allem an die helfenden Jugendlichen denn ohne das Engagement auch im wöchentlichen Training hätten wir unseren Verein nicht so lebendig.

Denn alleine durch das Engagement unserer Jugend haben wir letztes neue Disziplinen in unseren Verein anbieten können.   

Liebe Grüße

Benno Grummel

Fotogalerie

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: