Bogenschützen kämpften um Bezirksmeistertitel

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Bogensportanlage des SFT St.Tönis die Freiluftmeisterschaften im Bezirk 5 des Bogensportverbandes NRW statt. Bei dieser Wettkampfform muss jeder Schütze insgesamt 144 Pfeile auf 4 verschiedene Distanzen, je nach Altersklasse und Bogenart zwischen 90m und 20m, schießen. Nicht nur körperlich, sondern auch mental eine enorme Anstrengung. Mit 8 Meistertiteln und insgesamt 12 Medaillen gehörten die Bogenschützinnen und -schützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis (SFT) wieder einmal zu den erfolgreichsten Mannschaften am linken Niederrhein.

Mit dem olympischen Recurvebogen siegte Tatjana Kutz mit sehr guten 1234 Ringen in der Altersklasse U17w, ebenso wie Tobias Kutz mit 967 Ringen in der Klasse U17m. Ihre derzeit gute Form konnte auch Iris Mikulaschek unter Beweis stellen. Mit 1210 Ringen siegte sie in der Altersklasse U20w.

Erfolge gab es aber auch für die Erwachsenen. So gewann Martina Gerlach (807 Ringe) in der Klasse Ü40w, ebenso wie Sabine Möller (1176) in der Altersklasse Ü50w. Spannend ging es bei den Herren Ü55 zu. Hier gab es nach über siebenstündigem Wettkampf gleich einen dreifachen Erfolg für den SFT. Bezirksmeister wurde Josef Gentges (1166) knapp vor Peter Mikulaschek (1144) und Klaus Thiede (1129). Bei den Herren Ü65 gewann Udo Walter (1072) die Goldmedaille.

Auch in der Mannschaftswertung blieb das Siegerpodest fest in Tönisvorster Hand. Hier siegte die 2. Mannschaft des SFT mit I. Mikulaschek, P. Mikulaschek und K. Thiede (3483 Ringe) mit nur einem Ring Vorsprung vor der 3. Mannschaft des SFT mit T. Kutz, S. Möller und U. Walter (3482). Die 1. Mannschaft mit M. Gerlach, J. Gentges und T. Kutz (2940) landete mit deutlichem Rückstand auf Rang 3.

Schon am nächsten Wochenende findet in St. Tönis die Kreismeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes statt. Auch hier zählen die Tönisvorster Bogenschützen zu den Favoriten. Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Der Wettkampf beginnt um 13:00 Uhr auf der Bogensportanlage in Tönisvorst, Gelderner Str. 81.

Galerie

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: