Wichtige Informationen zum Bogentraining!!

Liebe Vereinsmitglieder,

aus gegebenen Anlass müssen wir noch einmal eindringlich auf Sicherheitsmassnahmen beim Bogenschießen auf unserer Anlage hinweisen.

  1. Das 90 m Recurve-Training ist nur dann gestattet, wenn auch das weisse Fangnetz aufgehängt ist

  2. Compoundbogen dürfen nur mit dem max. zulässige Gewicht von 60 lbs benutzt werden. Dies sollte nur auf den Bahnen 1-7 erfolgen. Bei Entfernungen von mehr als 50 m ist auch das weisse Netz aufzuhängen!

  3. Auf der kleinen Bogenwiese ist Compoundschießen untersagt!

  4. Auf der kleinen Bogenwiese darf nur mit aufgehängtem grünen Fangnetz auf kurze Distanz nur Recurve geschossen werden. Jagd-/Lang- und Instinktivbogen dürfen nur auf Bodenziele benutzt werden!

  5. lange Entfernungen (60-90m ) sind auch bei sommerlichen Temperaturen nur auf den Bahnen 1-7 zulässig (insbesondere Linksschützen)! Siehe Scheibenplan am Carport!

  6. Alle genutzten Pfeile müssen namentlich gekennzeichnet sein!


Diese Maßnahmen/Vorgaben sollen sicherstellen, dass wir unsere schöne Vereinsanlage weiterhin sicher nutzen können! Um dies sicherzustellen, werden Zuwiderhandlungen (außer zu 6.) durch den Vorstand ausnahmslos geahndet:
In einem abgestuften Verfahren wird zunächst dem betreffenden Vereinsmitglied der Schlüssel entzogen. Im Wiederholungsfall behält sich der Vorstand vor, das Vereinsmitglied entsprechend der Vorgaben der Satzung aus dem Verein auszuschließen.

Bei Fragen oder Unklarheiten wendet Euch an: 
Peter Mikulaschek
Sportleiter Bogen
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Vorstand des SFT

Beachtliche Ergebnisse und 13 Bezirksmeistertitel

Sichtlich geschafft aber glücklich waren die Mitglieder der Bogenabteilung der Schießfreunde Freischütz Tell (SFT) nach den Wettkämpfen um die Bezirksmeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes (RSB). Bei extremen Wetterbedingungen mit Temperaturen über 30° und Starkregen musste der Wettkampf sogar zeitweise wegen Gewitter unterbrochen werden. Trotz dieser Umstände waren die Tönisvorster wieder einmal sehr erfolgreich. Sie beendeten die Titelkämpfe im niederrheinischen Eversael mit 13 Bezirksmeistertiteln.

Weiterlesen ...

Landesmeisterschaft 3D BVNW in Porta Westfalica

Am 29. und 30. April fand die Landesmeisterschaft 3D des BVNW in Porta Westfalica statt. Für den SFT an den Start gegangen sind Michel Wüsten, Jürgen Bauer und Holger Tolles.
Die Landesmeisterschaft wurde in 2 Runden ausgetragen: am Samstag mussten die Teilnehmer in einer Waldrunde auf 28 Ziele in unbekannter Entfernung schießen, wobei hier der erste (von max. 3) treffende Pfeil gewertet wurde; am Sonntag ging es dann in die Jagdrunde, hier durfte jeder Teilnehmer je Ziel nur einen Pfeil schießen.

Weiterlesen ...

Bogenschützen kämpften um Bezirksmeistertitel

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Bogensportanlage des SFT St.Tönis die Freiluftmeisterschaften im Bezirk 5 des Bogensportverbandes NRW statt. Bei dieser Wettkampfform muss jeder Schütze insgesamt 144 Pfeile auf 4 verschiedene Distanzen, je nach Altersklasse und Bogenart zwischen 90m und 20m, schießen. Nicht nur körperlich, sondern auch mental eine enorme Anstrengung. Mit 8 Meistertiteln und insgesamt 12 Medaillen gehörten die Bogenschützinnen und -schützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis (SFT) wieder einmal zu den erfolgreichsten Mannschaften am linken Niederrhein.

Weiterlesen ...

SFT Vereinsmeisterschaft Bogen WA 2017

Liebe Bogensportgruppe!


auch wenn  die äußeren Bedingungen als nicht optimal eingestuft werden müssen, haben wir dennoch eine schöne Vereinsmeisterschaft austragen können!

Zuerst einmal möchte ich danke sagen: Viele Vereinsmitglieder haben unsere Meisterschaft "im Hintergrund" unterstützt. Das ist ganz wichtig, denn zum

Aufwärmen ins Vereinsheim zu kommen und leckeren Kuchen und warme Getränke vorzufinden ist schon ganz schön, wenn es draußen nicht sonderlich warm und sehr windig ist.

Auch die Vorbereitungen /Aufbau liefen toll ab. Ich war sehr überraschet, das bereits vor den gesetzten 12 Uhr, die Scheiben alle richtig standen und Vieles vorbereitet war.

Der Rest wurde gemeinsam Hand- in -Hand abgearbeitet. So konnten wir noch vor Wettkampfbeginn einen kurzen "Boxenstopp" im Vereinsheim machen.

Weiterlesen ...

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: